Urlaub in Morsum auf Sylt

Morsum, Urlaubsort auf der Insel Sylt

Morsum ist ein bekannter Ortsteil der Insel Sylt. Morsum befindet sich im Osten der Insel und ist direkt in einer Heidelandschaft gelegen.

An beiden Seiten von Morsum grenzt der Nationalpark Schleswig - Holsteinisches Wattenmeer und in Morsum beginnt der Hindenburgdamm, der die Insel Sylt mit dem angrenzenden Festland verbindet.

Eines der interessantesten und spektakulärsten Sehenswürdigkeiten ist das Morsum Kliff, welches seit 1923 unter Naturschutz steht.
Das Morsum Kliff liegt auf der Wattseite und man hat so die Möglichkeit das Kliff aus einer Entfernung bestaunen zu können.

Entstanden ist das Morsum Kliff schon in der Eiszeit, da viele Erdschichten auf ganz engem Raum zusammen gepresst wurden und durch das Meer immer wieder frei gespült wurden.

So entstanden in vielen Jahren viele schräg laufende Farbabstufungen von weiß bis braun, die das Kliff nicht nur durch seine Größe sondern auch durch seine beeindruckende Farbgebung für jeden interessant machen.

Ferner hat man in der Nähe des Kliffs die Möglichkeit, im Watt so genannte Findlinge zu finden. Findlinge sind Reste von den Eiszeitgletschern, welche durch das Meer bis Morsum befördert werden.

Das Kliff ist reich an vielen verschiedenen Fossilien, weswegen viele Urlauber sich über das Naturschutzgebiet hinwegsetzten und über Trampelpfade das Kliff auf eigene Faust erkunden wollten.
Teilweise wurden durch den Leichtsinn der Menschen leider ganze Dünenabschnitte zerstört, weswegen immer wieder Wegbegrenzungen und Gehverbote ausgesprochen werden mussten.

Wer in Morsum Urlaub macht, sollte sich dieses imposante Kliff in keinem Fall entgehen lassen. Täglich werden Führungen angeboten, die es einem ermöglichen das Kliff zu besichtigen.