Urlaub in Archsum auf Sylt

Archsum, Urlaubsort auf der Insel Sylt

Das Dorf Archsum und seine Landschaft

Archsum ist ein Dorf auf der Nordseeinsel Sylt und beherbergt 300 Einwohner auf einer rund 679 Hektar großen Fläche. Dieses Dorf liegt rund sechs Kilometer vom Wendland entfernt. Da Archsum das kleinste Dorf auf Sylt ist wird dies auch als Ruhepol bezeichnet. Für Naturfreunde ist dies der richtige Ort den Archsum ist umgeben von Salzwiesen, dem Meer und der Vogelwelt der Nordsee und eignet sich idealerweise zum Wandern.

Möchten Sie von Ihrem stressigen Alltag abschalten und etwas für die Gesundheit tun? Dann sind Sie auf Archsum genau richtig neben den Wanderwegen gibt es auch die Möglichkeit per Fahrrad das Dorf und seine Umgebung zu bewundern.

Das Dorf ist sehr idyllisch und liegt zwischen dem Deich und dem Wattenmeer, durch die Weisen führt ein ruhiges Flüsschen. In östliche Richtung gelangt man mit dem Fahrrad nach Morsum und in westliche Richtung gelangt man nach Tinnum.

Anreise nach Archsum

Die Anreise nach Archsum ist sehr vielfältig. Mit dem Flugzeug von allen großen Flughafen wie z. B Köln/Bonn, Frankfurt, Berlin usw., oder möchten Sie lieber ihr Auto mit nehmen? Dann fahren Sie mit dem Auto nach Niebüll, fahren dort auf den Autozug und fahren ca. 40 Minuten über den Hindenburgdamm und gelangen nach Sylt. Jedoch ist auch die Anreise mit der Bahn möglich, von fast allen Bahnhöfen aus gelangt man bis Westerland – Sylt. Dort angekommen gelangt man mit dem Bus oder einem Mietwagen zu seinem gewünschten Urlaubsziel.


Sehenswürdigkeiten in Archsum

In Morsum befindet sich eine Kirche ohne Turm stattdessen befindet sich ein hölzerner St. Martin auf dem Dach der Kirche. Neben Kirchen bietet Archsum auch Museen zum Besichtigen. Eine Wattwanderung ist für groß und klein ein Erlebnis.


Sport in Archsum

Neben Wandern und Fahrrad fahren bietet auch der Wassersport eine große Vielfalt, darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zu Golfen oder am Nordseestrand zu reiten.